Mai 302012
 

Dank tatkräftiger Mithilfe von Matthias kann ich seit heute auf meinem iPhone schon eine Liste anzeigen:

Und natürlich habe ich gleich nachgemessen: Die Entfernungen stimmen :-) Die Genauigkeit hängt natürlich von der Anzahl der Satelliten ab, die aufgrund des aktuellen Wetters ihre Daten zu mir senden. ;-)

Wenn man auf die entsprechende Zeile tippt, kann man den Kartenausschnitt vom eigenen Standort bis zum gewählten Ziel inklusive der Entfernung in Meter sehen:

       

Ich kann die App also schon für mein Training nutzen. Das ging dann doch erheblich schneller, als erwartet.

Aber bis zum App Store ist es noch ein weiter Weg, da fehlt noch so einiges…