FAQ

 
  • Benoetigt man eine Internetverbindung, um Ziele anlegen zu koennen?
    Nein, man benoetigt keine Internetverbindung um Ziele zu erfassen. Man braucht lediglich GPS. Die Internetverbindung ist nur notwendig, wenn man up- bzw. downloaden moechte.
  • Koennen die Koordinaten nur automatisch eingegeben werden?
    Nein, die Koordinaten (Longitude und Latitude) koennen auch als Zahl eingegeben werden. Dies ist zwar nicht ganz so komfortabel wie die Fadenkreuz-Funktion(da wird der aktuelle Standort erfasst und in die Felder eingetragen), aber wenn jemand schon alle Daten vorliegen hat (Google Maps oder ähnliches), kann die Arbeit auch bequem am Schreibtisch erledigt werden.
  • Kann ich alle Ranges loeschen?
    Nein, nur Ranges, die man selbst angelegt hat, koennen auch wieder geloescht werden.
  • Wie sind die Ranges in der List sortiert?
    Die Ranges werden in der Liste automatisch nach der Entfernung zum aktuellen Standort sortiert. Ein manuelles Umsortieren ist derzeit nicht angedacht. Wenn diese Liste nicht “sinnvoll” sortiert ist, sollte man ueberpruefen, ob GPS deaktiviert ist.
  • Wie gehe ich am Besten vor um eine neue Range zu erfassen?
    Die Wintergrüns der Hummelbachaue vom 9-Loch-Platz habe ich folgendermaßen erfasst:- Gemuetlich auf die Couch setzen. ;-)- Rangename und Autor anlegen und speichern.- Dann habe ich alle Ziele angelegt: zB.: “Name: Bahn1″- Latitude und Longitude habe ich nicht ausgefuellt.- Als Symbol habe ich die rote Fahne mit dem Schnee ausgewaehlt.- So bin ich alle 9 Bahnen in wenigen Minuten durchgegangen (speichern nicht vergessen ;-) )

    Als ich das naechste mal auf dem Platz war, musst ich nur noch kurz das iPhone zuecken, wenn ich auf dem Wintergruen stand und die entsprechende Bahn im Aenderungsmode auswaehlen. Ein Fingertip auf das Fadenkreuz genuegte und dann nur noch speichern. Dauerte nicht mal eine Minute pro Bahn.

    Die Driving Range der Hummelbachaue habe ich auf aehnliche Weise erfasst.

    Unsere Range hat alleine 11 verteilte Fahnen, dazu noch kleine Saeulen für 100 m, 150 m und 200 m Markierung.
    Damit man nicht “stundenlang” mit der Erfassung auf der Range herumlaufen muss, empfiehlt es sich auch hier, die Grunderfassung vorher zu gut überlegen.
    Nachdem ich die Struktur angelegt hatte, bin ich einfach mal um die Range gelaufen und brauchte ja immer nur ein paar Sekunden an der Stelle zu stehen, um mit dem Tip auf das Fadenkreuz die Koordinaten zu erfassen.
    Wie oben schon beschrieben, brauchte ich dazu weder Internet noch unbedingt Tageslicht. Nur das GPS muss funktionieren.

top

 Leave a Reply

(required)

(required)


*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>