Apr 302013
 

Das war aber mal eine Überraschung.

Heiko habe ich erst vor ein paar Tagen über Joe bei Facebook kennen gelernt.

Und heute kam eine Email von ihm mit den Daten der Driving Range vom Golfclub Reutlingen Sonnenbühl .


Ein wunderschön gelegener 18 Loch Golfplatz.

Der kommt auf jeden Fall für einer Runde auf meine Wunschliste ;-)

Vielen Dank.

Die Driving Range steht auch ab sofort allen Nutzern von MyRangePro zum Download zur Verfügung

Apr 222013
 

Hier ist es ja schon seit ein paar Wochen relativ ruhig.
Das hat auch gute Gründe: Ich arbeite mit Hochdruck an einer Version für das iPad :-)

Seit heute bin ich in der Lage schon mal ein paar Screenshots für das Look & Feel zu präsentieren.

Die besondere Herausforderung dabei ist, dass die Handhabung von MyRangePro aus der iPhone-Version im wesentlichen so bleibt, wie es sich bewährt hat.
Das sieht doch schon mal ganz gut aus, oder? ;-)

Es gibt noch jede Menge zu tun, ich bin aber zuversichtlich, dass ich die Version bis Ende Mai an Apple für den Review übergeben kann. Dann wird man ab Juni 2013 die iPad-Version von MyRangePro über den Appstore laden können

Mär 022013
 
Heute kam ganz unerwartet eine neue Range aus Berlin. Joe Otto hat die Pitching Greene und die Driving Range vom Berliner-Golfclub-Stolper-Heide angelegt. Danke dafür :-)

Der Berliner Golfclub Stolper Heide ist eine 36-Loch Golfanlage im Norden von Berlin mit Übungsanlagen und öffentlichem 6-Loch Kurzplatz.
Feb 112013
 

 Was lange währt…

Seit 6.2.2013 kann man endlich die Pro-Version von MyRange (und natürlich auch ein update von MyRange) im AppStore auf sein iPhone (iPad, iPod) laden.

Neben vielen Design-Verbesserungen und einem ausführlichen Handbuch kann jeder Anwender jetzt seine eigenen Karten bequem mit dem iPhone anlegen.

Und diese Karten können durch einen einfachen “Klick” auf den MyRange-Server geladen werden. Damit stehen die Karten allen Nutzern von MyRangePro zur Verfügung.

Egal, ob Driving Range, Übersicht von Blitzschutzhütten oder sogar die Wintergrüns können ganz einfach mit dem iPhone erfasst werden.

Für uns Golfer kann das schon mal entscheidend sein, wie weit es noch bis zum Wintergrün exakt ist. Die Sommergrüns sind ja üblicherweise gut vermessen. Aber wie weit ist es noch bis zum Wintergrün? 80, 90 oder 100 m?

Und wo ist die nächste Blitzschutzhütte, wenn mal ein Gewitter auf fremdem Platz aufzieht?

Dies ist ein toller Service, den Golfclubs ihren Mitgliedern bieten können. Es ist aber erst recht ein toller Service, den ein Golfer allen anderen bieten kann. Und das alles mit einer Investition von 0,89 € ;-)

Dez 042012
 

Beim Testen von MyRangePro kam ich auf eine Idee:

Ich kann ja schließlich beliebige Ziele auf einer Karte vermerken.

Für jeden Golfer sollte bei ungemütlicher Wetterlage doch gelten: Sicherheit zuerst! Dazu gilt es auch, sich über die Lage der Blitzschutzhütten eines Platzes zu informieren, um diese gegebenenfalls in kürzester Zeit aufsuchen zu können. Aber es hat doch nicht jeder Golfer ständig ein Birdy-Book zur Hand.

Wäre es da nicht sinnvoll, eine Übersicht der verfügbaren Blitzschutzhütten in der App zu haben?

Mit anderen Worten: Existiert eine Übersicht der Blitzschutzhütten für den Golfplatz auf dem ich grad spiele, muss ich nur kurz auf mein iPhone schauen und kann mir schnell einen Überblick verschaffen, welche Hütte für mich strategisch am besten zu erreichen ist.

Für Hummelbachaue habe ich das eben mal schnell während einer kleinen Runde auf dem 9-Loch-Platz erfasst. Nächste Woche kommt dann der 18-loch-Platz dran.

      

Dez 012012
 

“Etwas” später als geplant nähert sich die Entwicklungsphase von MyRangePro langsam aber sicher einem erfolgreichen Abschluss.

Die ersten groben Tests liefen bereits erfolgreich. Jetzt kann ich langsam in die Beta-Testphase übergehen. Im wesentlichen fehlt jetzt “nur” noch das Handbuch.

Jetzt suche ich noch ein paar freiwillige Golfer , die die App auf Herz und Nieren testen wollen.

Dazu benötig ihr lediglich ein iPhone (3Gs, 4, 4s oder 5) oder einen iPod touch. Auch ein iPad ist dafür geeignet, allerdings ist das Erscheinungsbild (noch) nicht für das iPad optimiert. Wenn auf Eurem Device mindestens IOS 5.1 installiert ist, steht einem Test nichts mehr im Weg.

Als Testorganisationssoftware nutze ich Testflightapp.com . Damit habe ich bereits sehr gute Erfahrungen gemacht.

Hier noch ein paar Screenshots von MyRangePro:

  

 

 

Sep 102012
 

Während die Pro-Version so langsam Gestalt annimmt, hat sich meine Frau mal über die Icons hergemacht.

Das war aber auch nötig. ich hatte darauf, ehrlich gesagt, nicht sehr viel Zeit verwendet.

Aus einer eher einfachen roten Flagge

wurde eine mit Liebe gestaltete rote Flagge

Noch deutlicher sieht man die Unterschiede in der Liste:

      

Wie das gleich so viel besser aussieht, wenn man mit Talent an so eine Design-Sache rangeht ;-)

 

Aug 082012
 

Heute hat Apple endlich ein kleines Update frei gegeben.
Für den Anwender wurden ein paar Designverbesserungen sowie die mehrsprachigkeit umgesetzt.
Für mich war das ein wichtiger Schritt, damit die Entwicklung für die Pro-Version weiter gehen kann.
Viel Spass damit (Über Feedback würde ich mich freuen :-) )

Jul 132012
 

Erst hört man 11 Tage nichts von Apple.

Dann kamen die Emails von Apple im Minutentakt :-)

Seit Freitag, dem 13.7.2012 sind wir im Appstore.

Jetzt wird erst mal ordentlich gefeiert.

Dann werde ich mich an die vielen Ideen machen, die ich mir im Laufe der letzten Monate notiert habe.

Nach und nach werden die dann per Update an die Welt verteilt ;-)